Aufgetischt! Tierversuche

Tierversuche im Dienste der Wissenschaft – sind sie tatsächlich so unumgänglich? Wer bestimmt das eigentlich und woran scheitern die Alternativen?

Gemeinsam mit unserem Gastreferenten (Christian Klager) wollen wir, ganz undogmatisch, Antworten auf diese Fragen finden und der Praxis an unserer Uni etwas auf den Zahn fühlen.

Dazu machen wir Pizza – wie immer ohne Tier.

Der Eintritt ist frei. Getränke und Essen gibt es gegen Spende.

Aufgetischt_Tierversuche_Plakat

Aufgetischt! Voices of Transition – Nachholtermin Do | 12.3.

Wie versprochen, holen wir die Filmvorführung nächsten Donnerstag am 12.03. nach.

_____________________________________________________________________________

Die industrielle Landwirtschaft wird benötigt, um den Hunger der Welt zu stillen.
Ohne Erdöl kann keine Wirtschaft funktionieren. Unser aktuelles Handeln ist alternativlos.
So oder so ähnlich rechtfertigen sich gebetsmühlenartig Lobbyorganisationen und Verbände der Industrie.

Doch was ist dran?

Die Transition Town Bewegung zeigt, dass Relokalisierung der Schlüssel für einen Wandel sein kann.
Hierzu zeigen wir „Voices of Transition“ von Nils Aguilar (2012), möchten mit Euch diskutieren und natürlich lecker zusammen kochen – wie immer ohne Tierisches.

Umdenken fetzt!

poster

 

12.03. | ab 18.00

im Ökohaus ganz oben

StuRa: Hilfe für finanzschwache Kommiliton*innen

Auf 152€ ist der Semesterbeitrag mittlerweile angestiegen – vor allem wegen des hohen Preises für das neu verhandelte Semesterticket.

Wer neben dem Studium arbeiten muss, kein BAföG Anspruch besteht oder sich aus anderen Gründen in einer finanziellen Notlage befindet, wird der Semesterbeitrag schnell zum echten Problem. Daher hat der StuRa gestern ein unbürokratisches Rückerstattungskonzept beschlossen.

Das Formular steht ab sofort zum Download bereit: http://asta-rostock.de/wp-content/uploads/2015/01/Semesterticketr%C3%BCckerstattungsantrag.pdf

Falls ihr euch in einer finanziellen Notlage befindet, ist auch die Sozialberatung des AStA für Euch da.

10434011_893922310672595_450663697218522969_n

 

Aufgetischt! Voices of Transition

+++Achtung! Veranstaltung wird verschoben!+++

Wir haben uns entschieden die Filmvorführung zugunsten einer Lesung von Valentin Thurn zu verschieben und diese mit einer VoKü zu unterstützen.

Update: Die Lesung entfällt nun krankheitsbedingt ebenfalls.

 

—————————————————————————————–

 

Die industrielle Landwirtschaft wird benötigt, um den Hunger der Welt zu stillen.
Ohne Erdöl kann keine Wirtschaft funktionieren. Unser aktuelles Handeln ist alternativlos.
So oder so ähnlich rechtfertigen sich gebetsmühlenartig Lobbyorganisationen und Verbände der Industrie.

Doch was ist dran?

Die Transition Town Bewegung zeigt, dass Relokalisierung der Schlüssel für einen Wandel sein kann.
Hierzu zeigen wir „Voices of Transition“ von Nils Aguilar (2012), möchten mit Euch diskutieren und natürlich lecker zusammen kochen – wie immer ohne Tierisches.

Umdenken fetzt!

poster

Rostock für alle!

1956856_382952575218348_724092868724724921_o

Wir unterstützen das Bündnis „ROSTOCK FÜR ALLE“ und möchten an die morgige Kundgebung erinnern: Um 17:00 vor dem Kröpeliner Tor.

Gebt der Angstargumentation von PEGIDA, RoGIDA usw. keine Chance und informiert Euch und Eure Freunde.

Infos (auch zu allen weiteren Veranstaltungen) gibt es auf rostock-nazifrei und NoGIDA MV.

Wir haben es satt!

1507269_836391736413814_1511962350862045813_o

Ein Busticket kostet für Studis nur 5€!

Urabstimmung: Semesterticket

10675540_898741433524016_6593815784878616164_n

Das Ergebnis ist da – das Ticket bleibt! Knapp war hingegen die Entscheidung für das Fahrradticket.

Trotzdem lässt sich aus diesem Ergebnis großer Unmut über die Preispolitik der RSAG erkennen.
Die Debatte über die explodierenden Preise im Rostocker Nahverkehr ist damit noch nicht beendet!
Ziemlich beeindruckend finden wir übrigens, dass diese Abstimmung mit über 5.000 Teilnehmer*innen viel erfolgreicher war, als alle uns bekannten Gremienwahlen. Das lag mit Sicherheit daran, dass es direkt um die eigene Kohle ging, aber von zu Hause und ohne Zettelkram wählt es sich eben auch bequemer und schneller…

Aufgetischt – von Ariererlassen und Coleurdamen

Beim heutigen Aufgetischt! haben wir uns mit Neonazis, Antifeminismus und einer fragwürdigen Elitenbildung in und durch Burschenschaften beschäftigt. Der große Andrang hat uns sprachlos gemacht, aber irgendwie hat dann doch jeder einen Platz gefunden.

Obwohl auf unserer Facebookveranstaltung im Vorhinein gedroht wurde unsere „Pseudoargumte“ als Hetze enttarnen zu können und sich auch einige Korporierte im Publikum befanden, blieb es auf der Veranstaltung friedlich.

Gute Nacht!

TTIP Vortrag mit Maja Volland 19:00 | Ulme 69 HS 323

Flyer 1

Heute Abend gibt es nochmal einen Vortrag und Diskussion mit Maja Volland, TTIP-Referentin des BUND-Bundesverbandes.

Welche Risiken gehen vom geplanten Freihandelsabkommen TTIP aus?

Wie ist der aktuelle Stand der Verhandlungen und der weitere Zeitplan?

Warum wurde eine offizielle europäische Bürgerinitiative gegen TTIP verboten?

Wie ist der Stand der selbstorganisierten Bürgerinitiative gegen TTIP?

Wie positioniert sich die Hansestadt Rostock zu TTIP?

Eine Veranstaltung des BUND in Kooperation mit dem AStA der Universität Rostock, der Grünen Hochschulgruppe und dem Ökohaus Rostock.

Flyer 2

Frieda Aktionstag „Nutzen statt besitzen“

Ganz vielen Dank an die Frieda 23 und alle Mitwirkenden für den schönen Aktionstag! Unsere Logbücher „Alternativ unterwegs in Rostock“ sind weggegangen wie warme Semmeln und auch die Klamottenklinik war ein voller Erfolg! Wir hatten ganz viel Freude und Spaß, haben wunderbar gespeist und fallen nun erschöpft und glücklich ins Bett. 

Posted by in Allgemein

Permalink

Facebook