Cradle to Cradle-Workshop | 04.11.2017

Müllstrudel im Ozean, Müllverbrennung in Kraftwerken, Müllreste selbst in der Arktis – es reicht mit den Müllbergen! Produkte und ihre Bestandteile gehören in Kreisläufe, so wird einerseits Müll vermieden und andererseits wertvolle Ressourcen wiedergewonnen. Wir wollen uns am Beispiel des Designkonzeptes „Cradle to Cradle“ (www.c2c-ev.de) anschauen, wie Produkte für biologische oder technische Kreisläufe konzipiert werden. Der halbtägige Workshop richtet sich an alle, die an guten, langlebigen Produkten und einer müllfreien Zukunft interessiert sind. Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldung unter gruene.hochschulgruppe@uni-rostock.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook