Das Leben danach. Japans Atompolitik nach Fukushima

„Das Leben danach. Japans Atompolitik nach Fukushima“ informierte zur aktuellen Lage in Fukushima und der japanischen Atompolitik aus Sicht des in Tokyo lebenden freien Autors Kazuhiko Kobayashi. Der Vortrag diskutierte die Verbindung von Atomkraftwerken und -waffen in Japan sowie der Verflechtung von Politik und wirtschaftlichen Interessen.
Ergänzt wurde dies durch Überlegungen zur gesellschaftlichen Situation mit einem bewegungsorientierten Blick. Bildlich wurde er Vortrag von Erfahrungen von einer Reportagereise nach Hiroshima, Osaka, Fukushima und Tokyo gestützt.
Kazuhiko Kobayashi bereist Deutschland seit 2011 mit Input-Referaten zu Fukushima, wobei er sehr anschaulich von seinen Erfahrungen berichtet. In den vergangenen Jahren war er zwei mal zu Gast in Greifswald und dieses Jahr das erste Mal in Rostock
Vielen Dank an die Unterstützung des Anti-Atombündnisses Nord-Ost und des AStA der Uni Rostock!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook