Veganer Stammtisch im Bildungskeller – „Die Postwachstumsökonomie“

Zu unserem dritten Veganen Stammtisch versuchte uns Tobias Brück das weite Feld der Postwachstumsökonomie nahe zu bringen.
Die kapitalistische  Ökonomie stellt die Menschheit vor zwei große Herausforderungen. Zum  einen wird die ökologische Frage aufgeworfen: Die natürlichen Ressourcen  der Erde sind begrenzt und die Ausbeutung der Umwelt stellt den  menschlichen Lebensraum, insbesondere der zukünftigen Generationen,  in Frage. Zum anderen sind die sozialen Ungerechtigkeiten verheerend  und nehmen immer drastischere Ausmaße an. Doch darüber hinaus wird der  ganze menschliche Charakter und das soziale Miteinander ökonomisch  strukturiert und an seiner wirtschaftlichen Verwertbarkeit gemessen.
 Um diese, sich immer mehr ausweitenden, Probleme angehen zu können, müssen grundlegende Prämissen und vor allem das grundlegende  Menschenbild überdacht werden. Es gilt darauf aufbauend ein Konzept,  bzw. einen Leitfaden für eine solidarische und nachhaltige Ökonomie zu  entwickeln.
Unbenannt-1
Danke für euer zahlreiches Kommen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook