Begrüßungssitzung zum Semesterbeginn

Die Temperaturen sinken und die Tage werden grauer. Da hilft es, sich gemütlich mit lieben Menschen zu versammeln, gemeinsam Kakao zu schlürfen und währenddessen fantastische Ideen zu spinnen. Wenn Ihr das ganz genauso seht, macht Euch am Montag, den 10.10.16, auf den Weg zu unserer Kennenlern-Sitzung um 19 Uhr im Café Marat und fragt uns ein paar Löcher in die Bäuche.

Wir freuen uns auf viele neue Gesichter und frischen Wind in der Gruppe. Bis dahin!

Fahrradtour zu den Bunten Höfen | 24.09.

Am 24.09. um 11 Uhr geht’s am Dobi los: Wir möchten mit dem Fahrrad die Bunten Höfe im 20km entfernten Bandow besuchen und in den Alltag einer solidarischen Landwirtschaft schnuppern. Der Landwirt Moritz Isensee wird uns den Hof zeigen und wer Lust hat, kann direkt mit anpacken oder mit Mitgliedern ins Gespräch kommen. Anschließend gibt es Mittagessen für alle und vielleicht sogar ein kleines Bad im See. Wir freuen uns drauf!

Da es bei den Bunten Höfen Mittagessen gibt, wird um Anmeldung an gruene.hochschulgruppe[ät]uni-rostock.de gebeten.

Das Angebot ist kostenlos.

_____________

Starting on September 24th, 11 a.m., at Doberaner Platz we are going to visit the Bunte Höfe in Bandow (about 20km from Rostock) and take a peek at a Community Supported Agriculture’s daily routine. The farmer Moritz Isensee will show us around the grounds and those of you who feel like it can directly pitch in or jut strike up a conversation with the members. Afterwards we plan on having lunch and if the weather’s fine might even hop in the lake.

If you would like to participate, please contact us at gruene.hochschulgruppe[ät]uni-rostock.de. This way we can plan lunch properly and nobody is left hungry.

Bring your bike and bathing clothes, everything else is free.

 

vorschlag_2 ghg_english_fahrradtour

 

 

Moosgraffiti #sachbegrünung

Am AStA Campustag (4. Oktober) bieten wir einen Moosgraffiti Workshop an. Damit auch alles klappt, haben wir heute schonmal eine Runde gepanscht und experimentiert!

 

img_20160909_164123

Tatbestand einer handfesten #sachbegrünung

Klimaaktionstag

GUT LEBEN AUF KLEINEM FUß am Sonntag, 11.09.

Eine autofreie Straße? Mitten in Rostock? Der Klima-Aktions-Tag macht’s möglich!

Wir sind auch dabei und füllen gemeinsam mit dem AStA eine Parktasche.

Von 13 bis 17 Uhr werden die Parktaschen in der Langen Straße nicht mit Autos, sondern mit unseren Ideen für ein klimafreundliches Rostock gefüllt sein. „Mein ökologischer Fußabdruck“ heißt das Thema des Tages. Kulturellen, kreative, kulinarische oder lehrreiche Aktionen beleben einen Nachmittag die Lange Straße in Rostock.

Fairteiler

Fairteiler sind Orte, zu denen Lebensmittel gebracht und/oder kostenlos von dort mitgenommen werden dürfen. Das schafft Platz in der Küche, spart Geld und verhindert nebenbei die Verschwendung von wertvollen Lebensmitteln.

Wir bemühen uns schon seit einiger Zeit so einen Ort auch an unserer Uni einzurichten. Bisher scheitert es an einem geeigneten Raum. Die Raumverwaltung versteift sich auf die steile These, dass es derzeit keine freien Raumkapazitäten für uns gäbe.

Was meint ihr dazu? Habt Ihr Lust, das Projekt zu unterstützen, oder kennt vielleicht schon den perfekten Ort? Dann meldet euch doch mal bei uns.

Rostocker CSD 2016

Wir sehen uns später auf dem CSD <3

Gemeinsam für ECHTE Akzeptanz – ECHTE Vielfalt – ECHTE Liebe – ECHT für ALLE
Um 14:20 ist politischer Auftakt auf der Bühne.

 

LOGO_RAINBOW_Profilbild V3

Festival contre le racisme

13235669_1733540990260581_9078943419085492711_o

Vom 11.-24.06.2016 findet in Rostock wieder das Festival contre le racisme statt.
Auch in diesem Jahr heißt es wider den rassistischen Normzustand raus auf die Straße!
Euch erwarten: Kundgebungen, Partys, Vorträge, Workshops, Sport und und und.
Alle Angebote sind für euch kostenfrei, wenn nichts anderes vermerkt ist.

Auch wir sind mit der Veranstaltung „Antimuslimischer Rassismus“ am 14.06. um 18:00 Uhr in HS 224, Ulmenstr. 69 dabei!

Imam-Jonas Dogesch zeigt die Lebenswirklichkeit von Musliminnen und Muslimen in Mecklenburg-Vorpommern auf und beleuchtet, welche Auswirkungen der antimuslimische Rassismus auf die Betroffenen hat. Nach dem Vortrag und anschließender Diskussion wird es eine „Küche für Alle“ (KüFA ), also was zu futtern, geben.

** Mehr Infos zum festival contre le racisme: http://asta-rostock.de/fcr **

 

NHW Teaser

Auch dieses Jahr wird es wieder eine Nachhaltigkeitswoche an der Uni Rostock geben. Erstmalig gibt es dazu dieses Jahr einen kleinen Teaserfilm:

Kamera: Linda Marx
Schnitt: Felix Besand
Grafik: Stella Ruge
Musik: Paul Marx | paul.marx media

Ein Video des AStA Rostock

Mehr Infos zu Nachhaltigkeitswoche: http://nachhaltigkeitswoche-rostock.de/

 

Aufgetischt! Kurdistan

Sie leben im Grenzbereich Türkei / Irak / Iran sowie in Nordost-Syrien und Südwest-Armenien.
Im Kampf gegen den IS sind sie Verbündete des Westens. Die Türkei stigmatisiert die kurdischen Kämpfer*innen hingegen selbst als Terrorist*innen.
Nachdem die Bemühungen in Folge des ersten Weltkrieges scheiterten, scheint ein autonomer Staat Kurdistan immer noch in weiter Ferne.

Doch welche Perspektiven gibt es? Warum ist die PKK so umstritten? Welche Folgen haben die Wahlen in der Türkei? Welche Rolle spielen weibliche Kämpferinnen?

Die Referenten Sheymus Atay-Lichtermann und Thomas Wanie, Mitbegründer des Hilfsnetzwerks „MV für Kobanê“, werden uns einen Überblick über die Geschichte des kurdischen Volkes und die autonomen Regionen geben und diese mit ihren Erfahrungen ergänzen.

Im Anschluss bleibt Raum für ein Gespräch.


Eine Kooperation vom AStA der Universität Rostock und der Grünen Hochschulgruppe(GHG)

Kurdistan_Flyer

GHG Kneipentour

KneipentourWir drehen eine Runde durch ausgesuchte Rostocker Kneipen, bevor es zur ultimativen Soliparty ins Jaz geht: Viva con Agua trifft Fairtrade University bei „Butter bei die Fische²“!
https://www.facebook.com/events/1502412193419636/

Dabei geben wir euch gerne einen Einblick in unsere Arbeit, es wird aber auch sicherlich abseits der Hochschulpolitik geschnackt. 🙂

Habt ihr Lust? Dann trefft euch mit der bunten Truppe am Freitag, 27. November um 20 Uhr auf dem Doberaner Platz!

Facebook